Navigation Content

CLU

Strukturierte Dateneingabe in ePA ist keine Zukunftsmusik mehr

Clinical Language Understanding (CLU)

Die Extrahierung strukturierter, “verwendbarer” Daten aus unstrukturierten medizinischen Dokumenten (Diktatabschriften) ist immer mehr gefragt. Clinical Language Understanding (CLU) nutzt die Fortschritte bei der natürlichen Sprachverarbeitung (NLP) und bei künstlicher Intelligenz (AI), um individuelle Lösungen für medizinische IT-Systeme zu entwickeln. CLU-Technologie wird zur Extrahierung von Patienteninformationen aus Freitext verwendet. So werden verwendbare Daten generiert, die eine bessere Patientenversorgung und optimierte Workflows ermöglichen. 
 

Nuance macht den Unterschied

  • Kommt dem Bedarf von Ärzten nach größerer Effizienz nach
  • Aufzeichnung der individuellen klinischen Details eines Patienten
  • Dokumentation der klinischen Entscheidungsfindungsprozesse von Ärzten
  • Integration in medizinische und klinische Workflows zur Steigerung der Akzeptanz
  • Strukturierte Daten kommen den Anforderungen medizinischer Einrichtungen entgegen
  • Optimierung der Datenübertragung aus Diktaten in die elektronische Patientenakte (ePA) durch automatische Extrahierung klinischer Details aus dem Diktattext
  • Schnellere Einführung der ePA und damit schnellere Renditen aus Investitionen in medizinische IT
  • Compliance mit ePA-Zertifizierungskriterien 

Mit CLU profitieren Ärzte gleich doppelt. CLU unterstützt die umfassende Dokumentation der Patientenversorgung mittels Diktaten. So werden die individuellen Fakten jeder Patientenvisite und -behandlung erfasst und die klinischen Entscheidungsfindungsprozesse ohne die Einschränkungen unflexibler “Formulare” dokumentiert. Im Unterschied zu “Freitext” werden jedoch wichtige Patientendaten identifiziert und automatisch in der ePA-Datenbank gespeichert, in der Informationen analysiert, in Berichte eingefügt und für eine bessere Patientenversorgung verwendet werden können.

Dank CLU-Technologie können Computer elektronischen Freitext lesen und verstehen und Daten für zahlreiche Anwendungen des gesamten Gesundheitswesens extrahieren. CLU-Software analysiert Freitextdiktate und markiert dabei die wichtigsten klinischen Daten, z. B. Probleme, sozialer Hintergrund, Medikamente, Allergien und Behandlungen. Die markierten Elemente können anschließend verwendet werden, um elektronische medizinische Datensätze zu erstellen. Das Anwendungsspektrum reicht von retrospektiven Analysen großer medizinischer Datensätze bis hin zur Unterstützung der medizinischen Entscheidungsfindung am Point-of-Care.

Durch die Integration einer der umfassendsten medizinischen Ontologien und modernster Sprachverarbeitungsalgorithmen erzielt die CLU-Technologie von Nuance höchstes konzeptionelles Verständnis klinischer Diktate und erschließt mit strukturierter Dateneingabe neue Felder fortschrittlicher Anwendungen im Gesundheitswesen.

Nuance Healthcare ist für Ärzte und Einrichtungen der richtige Partner für den Schritt hin zu strukturierter Datengenerierung und verbessert gleichzeitig die Qualität klinischer Dokumentation sowie der Einführung und Nutzung von ePA-Systemen. Nuance Healthcare nutzt seine beeindruckenden Ressourcen für Sprach- und CLU-Technologie — das vielleicht größte Portfolio der Branche, umfassendes Fachwissen, langjährige Erfahrung und Integration bahnbrechender Kommunikation und von Mobilgeräten – und stellt so jedem Arzt die richtigen Lösungen zur Verfügung. Außerdem ist durch die Partnerschaft von Nuance Healthcare mit allen wichtigen ePA-Anbietern gewährleistet, dass das Klinikpersonal direkten Zugriff auf den bevorzugten klinischen Dokumentations-Workflow hat, während die Daten reibungslos in die ePA übertragen werden.
 

   Deutschland & Österreich
CLU

Choose your country.