Navigation Content

Medizinischer Schreibdienst

Kostenersparnisse durch effiziente Sprachlösungen.

Editieren statt tippen

Die Abschrift ärztlicher Diktate kostet das US-Gesundheitssystem jährlich geschätzte 25 Milliarden US-Dollar, bei einem jährlichen Wachstum von 15 Prozent. Dies entspricht einem Anteil von ungefähr 0,6 Prozent an den gesamten Gesundheitsausgaben der USA. Für Deutschland gibt es keine Studien zu den Kosten der medizinischen Transkription. Setzt man den prozentualen Schlüssel der USA an, so ergeben sich jährliche Kosten von ungefähr 1,5 Milliarden Euro. Moderne Sprachlösungen vereinfachen den medizinischen Dokumentationsprozess, helfen dem medizinischen Schreibdienst das Übermaß an Dokumenten zeitgerecht abzuarbeiten und garantieren Arbeitsentlastung bei steigender Qualität und Zufriedenheit:

Die Backend-Spracherkennungslösungen verkürzen die Durchlaufzeiten und senken Kosten, ohne dass der klinische Workflow unterbrochen wird.

Die Front-End-Lösungen ermöglichen eine Echtzeit-Dokumentation, mithilfe der Ärzte Ihren Kollegen Notizen und Arztbriefe sofort zur Verfügung stellen können.

 

Vorteile

Sprachlösungen für die effiziente Dokumentbearbeitung im Schreibdienst

  • 360 I SpeechMagic SDK ist ein Set von robusten, skalierbaren SDKs, das die nahtlose Integration von Spracherkennungs-
    anwendungen ermöglicht: digitales Diktat, Front-End-Spracherkennung, Back-End-Spracherkennung, Workflow- und Transkriptionsfunktionalität und ganz neu im aktuellen Release 3: Speech Analytics und der Genauigkeitstrainer.
     
  • 360 I SolutionBuilder ist ein Set von sofort einsetzbaren Anwendungen und High-Level-SDKs für digitales Diktat, Spracherkennung und Integration des Workflows in Ihr KIS (nicht in allen Ländern verfügbar). 360 I SolutionBuilder ist kompatibel mit der 360 | Development Platform!

 

 

Marktführung

Brochure thumb German

Nuance bietet die umfassendsten, präzisesten und benutzerfreundlichsten Lösungen für die medizinische Dokumentation, Kommunikation und Entscheidungsunterstützung, die in der gesamten Organisation eingesetzt werden können.

  • 450.000 Ärzte in über 10.000 Einrichtungen im Gesundheitswesen verwenden Nuance-Lösungen
  • Jährliche Investition in Entwicklung und Forschung von Nuance betragen 100 Millionen US-Dollar
  • Über 650 Patente im Zusammenhang mit Spracherkennung
  • Ausgezeichnete Partnerschaften mit ePA-Anbietern





Kundenstimmen

„Durch den Einsatz von moderner Sprachtechnologie untermauern wir unseren hohen Qualitätsanspruch. Der Workflow in der Berichtschreibung wird wesentlich optimiert. Gleichzeitig sind sensible Patientendaten optimal gesichert, da sämtliche persönliche Informationen in einem geschützten System aufgezeichnet werden.“
Kurt Schweda, EDV-Abteilung, Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau

„Wir sehen dieses Projekt als großen Erfolg an. Das Dokumentenmanagement wurde radikal verbessert.“
Carsten Heßling, Leiter Organisation/EDV der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH

„Es war und ist schwierig, qualifizierte Sekretärinnen zu finden, die einerseits das Fachvokabular beherrschen und andererseits zu monotoner Schreibarbeit bereit sind“, meint Univ.-Dozent Dr. Wolfgang Kumpan, Zentralröntgeninstitut (ZRI) des SMZ Süd – Kaiser-Franz-Josef-Spital Wien


   Deutschland & Österreich
Schreibdienst

Choose your country.