Navigation Content

Die erfolgreiche Arztpraxis

Schnelle, fehlerfreie und zeitsparende Dokumentation? Kein Problem!
Dragon Medical box shot

Dragon Medical

Dragon® Medical bietet bereits bei Lieferung eine Genauigkeit von bis zu 99 % und umfasst Medizinvokabulare aus fast 80 medizinischen Fachgebieten und Spezialgebieten. Mit Dragon Medical 10 können Ärzte in Echtzeit in ihren eigenen Worten in die ePA diktieren und diese sofort überprüfen und abzeichnen sowie die Notizen anderen Ärzten zugänglich machen.

  • Die finanzielle Situation wird verbessert, da die Kosten für die Transkription nahe null gehen und die Produktivität der Ärzte im Vergleich zur Dateneingabe in eine ePA über Tippen oder “Zeigen und Klicken” gesteigert wird. Klinikärzte haben jetzt mehr Zeit für ihre Patienten oder können sich in derselben Zeit um mehr Patienten kümmern – was zu einem gesteigerten Praxisumsatz führt. Außerdem können sie die “medizinische Entscheidungsfindung” bei den einzelnen Patienten detaillierter festhalten.
  • Die Behandlungsqualität wird verbessert, indem die Krankenhausärzte in die Lage versetzt werden, in einem einzigen Schritt Einträge in die Patientenakte zu diktieren, zu überprüfen und abzuzeichnen. So können sie klinische Daten schneller an andere Krankenhausärzte und auch an die Patienten weitergeben. Schneller erstellte, vollständigere Patientenakten führen dazu, dass Behandlungspläne schneller umgesetzt werden können.
  • Die Zufriedenheit der Krankenhausärzte wird gesteigert, indem die Handhabung der ePA durch den Wegfall der Eingabe von Patientendaten über Tippen oder “Zeigen und Klicken” erleichtert wird.
     

ePA-Kompatibilität prüfen

Dragon Medical bei Facebook

Blog "Dragon Medical Ideas"

Dragon Medical-Partner suchen

Dragon Medical-Partner werden

- Dragon Medical

Jetzt kaufen

Merkmale

Merkmale

Unterstützung für Microsoft® Windows® Vista®-64-Bit-Editionen – Version 10.1!
Dragon Medical 10.1 kann jetzt auf Microsoft Windows Vista-64-Bit-Betriebssystemen installiert und unterstützt werden.

Aktualisierte Unterstützung für Epic® und Cerner® – Version 10.1!
Dragon Medical 10.1 bietet Benutzern von Epic und Cerner eine noch bessere Benutzerfreundlichkeit als 10.0, da die neue Version vollständig mit Textfeldern vorhandener Versionen von Cerner PowerNote™ sowie der Epic´-Version vom Sommer 2009 kompatibel ist.

Sprachkurzbefehle für Medical Web Search – Version 10.1!
Jetzt können Ärzte mit einem einzelnen Sprachbefehl in WebMD®, UpToDate®, PubMed™ und ICD-9 nach medizinischen Daten suchen.
Demo ansehen

Dragon Medical-Vorlagenbibliothek – Version 10.1!
Dragon Medical 10.1 beinhaltet eine Bibliothek mit über zwei Dutzend Makros für viele Visitearten sowie eine umfangreiche Liste medizinischer Normwerte nach Körpersystem.
Demo ansehen

Genauer denn je.
20 % genauer als Dragon NaturallySpeaking Medical 9 – und über 38 % genauer als Dragon Professional 10 beim Einsatz im klinischen Umfeld.

ePA-Unterstützung.
Navigieren und Diktieren in der ePA-Software; Krankengeschichte, Systemüberprüfung, Untersuchung und Plan.

Medizinische Vokabulare.
Mehr Fachgebiete denn je! Mit nahezu 80 Fachgebieten und Spezialgebieten. Machen Sie sich keine Gedanken beim Diktieren und verwenden Sie einfach Ihr Fachgebietsvokabular.

Unterstützung von regionalen Akzenten.
Sprecher mit Akzent erleben dank fortschrittlicher Adaptationstechniken und akzentspezifischen Akustikmodellen eine bessere Erkennungsrate ohne Anfangstraining.

Unterstützt die Bestimmungen zum Datenschutz von Patientendaten in den USA.
Zuverlässiger Schutz für den Patienten.

Verstecktes Diktierfenster.
Das Diktat ist an jeder Stelle in der ePA möglich, ohne dass zwischen den ePA-Bildschirmen und dem Notizenfenster umgeschaltet werden muss.
Demo ansehen

Medizinische Formatierungsregeln.
Abkürzungen werden ausgeschrieben und Regeln zur Groß- und Kleinschreibung beachtet. “HPI” kann entweder als “History of Present Illness”, “history of present illness” oder als “HPI” ausgegeben werden.

PowerMic™ einsetzbar.
Programmieren Sie Tasten so, dass Sie per Knopfdruck eine beliebige Funktion oder einen Sprachbefehl ausführen können.

MyCommands.
Die dem Benutzer zur Verfügung stehenden Sprachbefehle werden im Befehlbrowser angezeigt, um eine schnellere Benutzung zu ermöglichen.
 

Technische Daten

Mindestanforderungen

Intel® Pentium 4® oder neuer oder AMD Athlon 64 1 GHz oder neuer. Schnellere Prozessoren sorgen für bessere Leistung (SSE2-Befehlssatzerweiterung erforderlich).

512 MB RAM; 1 GB RAM für Windows Vista™, 2 GB RAM für Windows 7, 32-Bit- und 64-Bit-Version

Freier Festplattenspeicher: 1 GB, 2 GB für lokalisierte Sprachversionen außer Englisch

L2-Cache: 512 KB

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Windows Server 2000
  • Windows Server 2003
  • Windows XP, SP2 und SP3, 32 Bit
  • Windows 2000, SP4
  • Windows Vista™ SP1 und SP2, 32 Bit, 64 Bit
  • Windows 7, 32 Bit und 64 Bit


DVD-ROM-Laufwerk (für Installation erforderlich)

Microsoft® Internet Explorer 6 oder höher (kostenloser Download unter www.microsoft.com)

Geräuschunterdrückendes Headset mit Mikrofon nach Nuance-Spezifikation (enthalten).

Informationen zur Unterstützung von kabellosen Bluetooth®-Mikrofonen finden Sie unter http://support.nuance.com/compatibility/

Für die Aktivierung ist eine Internetverbindung erforderlich

Während des Installationsvorgangs überprüft die Software das System auf die Mindestanforderungen. Wenn das System die Mindestanforderungen nicht erfüllt, wird die Software nicht installiert.

 

Empfohlene Spezifikation

Intel® Pentium®/2,4-GHz-Prozessor (1,6-GHz-Dual-Core-Prozessor) oder entsprechender AMD-Prozessor. Schnellere Prozessoren sorgen für bessere Leistung (SSE2-Befehlssatzerweiterung erforderlich).

1 GB RAM; 2 GB RAM für Windows 7 32 Bit, 4 GB RAM für Windows 7 64 Bit

Freier Festplattenspeicher: 2,5 GB

L2-Cache: 1 MB
 

Anwenderstimmen

 

Dr. Jon Wahrenberger, Kardiologe, Dartmouth-Hitchcock Medical Center
“Seit ich Version 10 verwende, merke ich, dass viel weniger Fehler gemacht werden. Die Genauigkeit von Version 10 ist deutlich besser.”

 

Dr. Brian Zimmerman, Notarzt, Premier Health
“Ich habe gerade etwa eine halbe Stunde in unser Epic-System für die elektronische Patientenakte diktiert (mit Dragon Medical 10) und nur drei Fehler gehabt. Ganz schön erstaunlich!”

 

Dr. Pierce Sanders, Kaiser Permanente
“Wow! Schnell! Genau! Ich hätte nicht gedacht, dass das noch besser geht.”

 

Dr. Dan Field, Notarzt, Kaiser Permanente
“Ich habe noch nie ein Produkt erlebt (Dragon Medical 10), das mit der Zeit so erstaunlich viel besser wurde. Und ich verwende Dragon seit Version 6.”


Dr. Loren Leidheiser, Vorsitzende und leitende Ärztin in der Notfallmedizin, Notaufnahme des Mount Carmel St. Ann
“Ich setze die Spracherkennung mit Dragon Medical seit etwa acht Jahren ein. Wir verwenden Dragon Medical in unserer betriebsamen Notaufnahme mit der elektronischen Patientenakte Allscripts und haben kein medizinisches Schreibbüro mehr. Durch die Spracherkennung mit Dragon wurde der Nutzen unserer Patientenakten erheblich gesteigert, denn jetzt sind detaillierte Beschreibungen möglich, die mit Zeigen-und-Klicken-Vorlagen einfach nicht realisierbar sind – die Genauigkeit ist nahezu perfekt, sogar hier in unserer hektischen Notaufnahme. Anhand von eigenen Tests und der bisherigen Verwendung von Dragon Medical 10 kann ich sagen, dass die Software intuitiver erscheint und die Erkennung im Vergleich zu Vorgängerversionen wieder einmal verbessert wurde. Abgesehen von den Effizienzsteigerungen bei der Dokumentation kann unser Team mit Dragon Medical die gesamte Geschichte der Patienten erzählen, und das steigert die Qualität unserer Behandlung.”

 

Dr. Betty Rabinowitz, Internistin in der Primärversorgung, University of Rochester Medical Clinic
“Wir haben uns sehr dafür interessiert, welche ROI durch die Implementierung einer Spracherkennungstechnologie erzielt werden kann. Wir haben in unserem Primärversorgungsnetzwerk fast 1 Millionen € für Schreibtätigkeiten ausgegeben. Durch die Implementierung von Dragon Medical als Ergänzung zu unserer Allscripts-Patientenakte haben wir die veranschlagten Kosten für Schreibtätigkeiten auf null gebracht.”
 

Pakete

PowerMic II™-Paket

Dragon Medical ist sowohl mit Headset als auch mit PowerMic II, dem Handmikrofon mit Geräuschunterdrückung von Nuance, verfügbar. Den PowerMic-Tasten können Dragon-Funktionen und persönliche Befehle zugeordnet werden.

PowerMic II-Produktdatenblatt

Paket kaufen

Zubehör

PowerMic™ II

Das Mikrofon mit Verstärker für die Ärzteproduktivität

Das Nuance PowerMic™ II vereint ein ergonomisches Handmikrofon mit PC-Mausfunktionen, damit Ärzte sowohl beim herkömmlichen Diktat als auch beim Diktat mit Spracherkennung ein bislang unerreichtes Niveau an Diktiergeschwindigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Produktivität erzielen. Das Nuance PowerMic II lässt sich einfach in einer Hand halten. Mit dem Daumen werden Diktat, Navigation, Ãœberprüfung und Bearbeitung von mit Spracherkennung erstellten Dokumenten gesteuert.

  • Die Produktivität der Ärzte wird gesteigert, da sie schnell zu den einzelnen Feldern in der Befundvorlage navigieren können und anschließend diktieren und über die Sprache den erkannten Text in die entsprechenden Felder in der Befundvorlage eingeben. 
  • Der Informationsfluss wird beschleunigt, indem die Steuerung der Sprachaufzeichnung, der Navigation und des Auswählens von Feldern in Vorlagen auf dem Bildschirm und in Standardbefunden einfacher und schneller vonstattengeht. Auch die Navigation durch mit erkanntem Text erstellte Befunde zwecks Ãœberprüfung und Bearbeitung ist erheblich erleichtert. 
  • Die Zufriedenheit der Ärzte wird gesteigert, denn durch die umfassenden Mausfunktionen im Microsoft®-kompatiblen Handmikrofon müssen die Ärzte nicht mehr ständig zwischen dem Mikrofon, der Maus und der Tastatur wechseln.
   Deutschland & Österreich
Dragon Medical

Choose your country.