Navigation Content

Cloud-Computing: Nuance startet neue Ära der Spracherkennung im Gesundheitswesen

Erstmaliger Einsatz von Live-Streaming Spracherkennung ermöglicht 360° Abdeckung von Krankenhäusern einfacher und schneller als jemals zuvor.

Wien, Österreich, 1. März 2012 - Nuance Communications, Inc. (Nasdaq: NUAN) gibt die Verfügbarkeit der Nuance 360 | Development Plattform bekannt. Damit ermöglicht das Unternehmen erstmalig in Europa die Bereitstellung von Spracherkennung im Gesundheitswesen per Cloud-Computing. Dazu führt Nuance die erste Live-Streaming Spracherkennung für das Gesundheitswesen ein.


„Nuance kann jetzt auf Knopfdruck krankenhausweit und buchstäblich innerhalb von Minuten hochentwickelte Spracherkennung liefern – immer, überall, sofort“, erläutert Stefan Herm, Vizepräsident und Geschäftsführer EMEA, Nuance Healthcare. „Die vormals komplexe Entwicklung und Installation von sprachbasierten klinischen Anwendungen für Computer, Webbrowser, Tablet PC’s oder Smartphones ist ab heute einfach und unkompliziert. Jetzt kann jeder Arzt in jedem Krankenhaus einfach auf Spracherkennung zugreifen.“


Mit der Bereitstellung von Spracherkennung in der Cloud verfolgt Nuance ein „Null-Aufwand“ Prinzip: Krankenhäuser und Arztpraxen können ohne Integrations- und Implementationsaufwand, mit lediglich einem Klick, jede beliebige Gesundheits-IT-Lösung mit Spracherkennung ausstatten.


Die Plattform ermöglicht die Integration von Spracherkennung in den klinischen Anwendungen von Drittherstellern mit sehr geringem Zeitaufwand. Sie unterstützt 22 Erkennungssprachen und wird in Krankenhäusern über eine bereits aufgesetzte Private Cloud am jeweiligen Standort zur Verfügung gestellt


Erfolgreiche Pilotierung an Krankenhäusern

Andreas Kaysler, IT-Leiter der Augusta-Krankenanstalt gGmbH in Bochum, bestätigt nach einem Pilotprojekt mit der Nuance 360 | Development Platform: „Die Nutzung von Spracherkennung ist jetzt sehr flexibel. Ein Rollout der Software ist nicht länger erforderlich. Die Ärzte können praktisch jedes Gerät verwenden und einfach anfangen, zu diktieren.“


Dr. Benno Mann, Chirurg an der Augusta Krankenanstalt in Bochum, ergänzt: “Das Diktieren direkt am Cursor ist ein wahnsinniger Zeit- und Qualitätsgewinn für uns. Die Ärzte werden dadurch real entlastet.”


Martin Peuker, stellvertretender CIO am Universitätsklinikum der Charité in Berlin weist der neuen Technologie hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit mobiler Technologien im Gesundheitswesen eine entscheidende Rolle zu: „Spracherkennung ist die einzig akzeptable Methode der Dateneingabe auf mobilen Geräten. Erst die Ausstattung mobiler Geräte mit leistungsfähiger Spracherkennung wird mHealth-Lösungen zum Durchbruch verhelfen.“


Eine umfassende Erneuerung der Produktpalette

Der Launch der 360 | Development Platform umfasst mehrere Komponenten, darunter:


  • die 360 | SpeechAnywhere Services, mit denen Vertriebspartner mit minimalem Entwicklungsaufwand schnell und einfach Spracherkennung als Erweiterung der Benutzeroberfläche in Applikationen für das Gesundheitswesen integrieren können, ob auf mobilen Geräten, Thin Clients, in Webbrowsern oder auf Desktops.
  • das Release 3 des Software Developer Kits 360 | SpeechMagic SDK7, das die tiefe Einbindung in klinische Applikationen durch Nuance-Integrationspartner unterstützt, um die Möglichkeiten der 360 | Development Platform in vollem Umfang zu nutzen.
  • die Dragon Medical 360 | Network Edition, die auf die 360 | Development Platform aufsetzt und eine gebrauchsfertige Spracherkennungsanwendung für den Endnutzer ist. Ärzte können damit sehr komfortabel an einer beliebigen Stelle in eine elektronische Patientenakte hinein klicken und am Cursor diktieren. Diese Lösung ist besonders für Thin-Client-Umgebungen wie Citrix geeignet; alle Spracherkennungs-aufgaben werden in der Cloud verarbeitet.

Softwarehäuser, die Spracherkennung in ihre klinischen Applikationen integrieren möchten, können sich unter www. nuancehealthcaredeveloper.com für das Nuance Entwickler-Programm registrieren. Die 360 | Development Platform ist erhältlich über das große Netz autorisierter Nuance-Healthcare Vertriebspartner. Eine Übersicht finden Sie im Internet unter www.nuance.com.


Nuance Healthcare

Nuance Healthcare, ein Unternehmensbereich von Nuance Communications, bietet Spracherkennungslösungen für Ärzte in 22 Sprachen. Damit können diese Patientendaten exakt erfassen und in aussagekräftige, verwertbare Information umwandeln. Heute nutzen weltweit mehr als 10.000 Einrichtungen und 450.000 Benutzer Spracherkennungstechnologie von Nuance – mit positiven Auswirkungen auf die Vorsorgungsqualität, Profitabiliät und Rechtssicherheit. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie die Spracherkennungslösungen und Dienstleistungen von Nuance Healthcare zur Zufriedenheit von Ärzten beitragen und die Akzeptanz von Healthcare-IT Systemen erhöhen können, besuchen Sie uns auf http://www.nuance.de.


Nuance Communications, Inc.

Nuance (Nasdaq: NUAN) ist ein führender Anbieter von Sprach- und Bildbearbeitungslösungen für Unternehmen und Privatkunden auf der ganzen Welt. Seine Technologien, Anwendungen und Services sorgen für einen deutlich höheren Benutzerkomfort und bieten neue arbeitssparende Methoden zur Handhabung von Informationen und zur Erstellung, Verteilung und Nutzung von Dokumenten. Die bewährten Anwendungen und professionellen Dienstleistungen von Nuance werden tagtäglich von Millionen Anwendern und Tausenden Unternehmen eingesetzt. Weitere Information finden Sie unter http://www.nuance.de und Twitter @NuanceWelt


Andere Pressemitteilungen:

   Deutschland & Österreich
Pressemitteilungen

Choose your country.